Slawonien | Der Nachklang der Tradition

Slawonien

Slawonien

Slawonien

Der Nachklang der Tradition

Add to my trip

Slawonien ist ein Land derLegenden, deren Mythen und Geheimnisse stolz von Generation zu Generation weitergegeben werden. Die Bürger Slawoniens klammern sich an ihre Traditionen, wie die Erntedankfeste, ihre Tracht und die beliebte lokale Musik.

 

Sie sind aber auch sehr gastfreundlich und immer zu Geselligkeiten bereit, die oft von einem Glas eines der vielen hochwertigen Weine, die Produkt des fruchtbaren slawonischen Bodens sind, und einem Bissen würziger lokaler Spezialitäten, wie der Gulaschsuppe „Čobanac“ oder dem traditionellen Fischeintopf, begleitet werden.

  • Slavonia

  • Slavonia

  • Slavonia

  • Slavonia

  • Slavonia

  • Kopački rit

  • Đakovo

Wohin sollte man gehen

Festung Brod und das Franziskanerkloster in Slavonski Brod

Die Festung Brod aus dem 18. Jh. gehört zu den größten Festungsanlagen Kroatiens. Das barocke Franziskanerkloster ist auch heute gut erhalten und ist eines der markantesten Barockgebäude in Slawonien. Mit dem prächtigsten Kreuzgang ist dies eines der bedeutendsten Beispiele der Klosterarchitektur im Norden Kroatiens.

Naturpark Papuk

Mit seiner gut erhaltenen ursprünglichen geologischen, biologischen und kulturologischen Authentizität ist der Naturpark Papuk der einzige auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes verzeichnete Geopark in Kroatien. Der „Lehrpfad des Grafen“, riesige, 500 Jahre alte Eichen und die mittelalterliche Festung Ružica Grad sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die ihre Besucher Jahr für Jahr begeistern.

Festung Osijek

Der romantische Altstadtkern erhielt zu Beginn des 18. Jahrhunderts, im Barock, seine Grundstruktur. Hier treffen wir auf die Verbindung einer militärischen Festung mit organisiertem Stadtleben. Von den imposanten Stadtmauern und den Stadttoren sind nur die Teile am Drauufer bis heute erhalten geblieben.

Naturpark Kopački rit

Der Naturpark Kopački Rit ist ein einzigartiges Sumpfreservat. Es ist eine der größten Brutstätten von Fischen in Mitteleuropa und ein wichtiges ornithologisches Gebiet.

 

In den Dörfern Suza und Zmajevac finden Sie unter dem Namen „surduci“ bekannte Weinstraßen, mit den als „gatori“ bezeichneten Weinkellerreihen. Einige von ihnen sind in Hügel versenkt und bis zu 200 Jahre alt.

5
Schloss Odescalchi und mittelalterliche Mauern in der Stadt Ilok

Schloss Odescalchi und mittelalterliche Mauern in der Stadt Ilok

Oberhalb der Donau erheben sich Festungsmauern, das Schloss der Fürsten Odescalchi mit seiner Parkarchitektur aus der Renaissance, sowie die Kirche und das Kloster des Hl. Johannes von Capistran. Das sind Teile eines sehr interessanten und gut erhaltenen alten urbanen Komplexes in der östlichsten kroatischen Stadt Ilok.

Staatliches Lipizzanergestüt in Đakovo

Der Name des Gestüts „ergela” wird erstmals im Jahre 1506 erwähnt, obwohl es bereits im 13. Jh. gegründet wurde. Seit dem 18. Jh. werden ausschließlich Lipizzaner gezüchtet, und das Gestüt gewann weltweite Berühmtheit. Heute hat das staatliche Gestüt ausgesprochen wertvolles genetisches Material, das gleichzeitig auch ein Kulturgut Kroatiens ist.treasure.